Wandern

Erzgebirge

So, nun geht es also ans Packen.

Eine Woche wandern, mit Tochter und drei Hunden. Der Mann kommt nach und wir freuen uns auf drei Tage „Weiberwirtschaft“.

Ich liebe den Osten. Endlich kann ich die Gebiete erkunden, die ich, mit Westberliner Blut in den Adern, nur vom Transit oder über die Mauer spitzen kenne. Ich habe schon sehr glückliche Urlaube dort verbracht.

Die Menschen sind offen und freundlich. Zu Hunden hat man ein sehr entspanntes Verhältnis und ich sterbe für Eierschecke, Soljanka und Blümchen Kaffee.

Ich kann kaum erwarten die Bastei zu erklimmen und an der Elbe entlang zu schlendern. Viel Wald, Schlösser und Burgen warten auf Eroberung.

Wir haben ein kleines Holzhäuschen mitten im Wald gemietet, mit Kamin und endlos Raum zum Wandern.

Einmal schlafen noch!