Mogrians Sonntagsgedanken

Sonntagsgedanke

Gerade fällt mir ein Buch in die Hände. Ich glaube selten an Zufall und so möchte ich es teilen.
Heute sind wir schier überschwemmt von Information.
Die einen krakelen Hüh, die anderen Hott.
Da möchte ich doch gleich Gautama Buddha zitieren;

Glaubt nicht an irgendwelche  Überlieferungen, nur weil sie für lange Zeit in vielen Ländern Gültigkeit besessen haben.
Glaubt nicht an etwas, nur weil es viele dauernd wiederholen.
Akzeptiert nichts, nur weil es ein anderer gesagt hat, weil es auf der Autorität eines Weisen beruht oder weil es in einer heiligen Schrift geschrieben steht.
Glaubt nichts, nur weil es wahrscheinlich ist.
Glaubt nicht an Einbildungen und Visionen, die ihr für gottgegeben haltet.
Glaubt nichts, nur weil die Autorität eines Lehrers oder Priesters dahinter steckt.
Glaubt an das, was ihr durch lange eigene Prüfung als richtig erkannt habt, was sich mit eurem Wohlergehen und dem anderer vereinbaren läßt.

Wer weiß schon, welcher Zweck verfolgt werden soll.
Soll ich etwas kaufen?
Möchte mich jemand zu einer Meinung, einer feindseligen Haltung animieren, die ihm in die Karten spielt?
Will jemand etwas vertuschen?
Möchte man die Tatsachen zum Teil verschleiern oder aufhübschen?

Bleibt wachsam!
Einen schönen Sonntag wünsche ich euch