Rauhnächte

9. Rauhnacht 2.1.2020

9.Rauhnacht, Rituale, Magie, Räucherung

Geschichten, Mythen, Geschichtenerzähler. Lange bevor etwas aufgeschrieben wurde, gingen die Geschichten und Heldensagen, Heilverfahren und Rituale von Mund zu Ohr. Und auch heute noch lieben wir Geschichten. Wir lesen, sehen Filme, gehen ins Theater. Geschichten verbinden uns mit der Vergangenheit, mit unserer Kultur, mit den Traditionen und natürlich mit den dazugehörigen Gefühlen.
Dazu werden Märchen und Mythen immerzu der Zeit anfgepasst. Im Grunde sind es aber die alten Geschichten, neu verpackt.
Wenn wir offenen Auges unsere Welt bereisen, werden wir für uns immer neue, fantastische Mythen erschaffen.
Die Welt will nicht zu ernst genommen werden, sie stellt uns die Materie und die Spiritualität zur freien Verfügung.
Sie wartet darauf, dass wir unsere Geschichten erzählen, unsere Bilder malen.
Unserer Kreativität ist nur eine Grenze gesetzt, unsere eigene Überzeugung.

Der mystische Shamane

Allen Möglichkeiten offen zu begegnen ist heute unser Thema. Unvoreingenommen durch das Leben gehen, Möglichkeiten auf uns zukommen lassen und nicht an starren Plänen festklammern.
Die alten Geschichten sind erzählt, nun ist die Zeit gekommen ein neues Kapitel aufzuschlagen und im alten nicht mehr nachzustöbern. Der Shamane lädt dich ein, jeden Tag ein unbeschriebenes Blatt zu sein.
Erzähle dir und den Menschen neue spannende Geschichten.
– Wo erzählst du dir immer wieder die gleiche alte Geschichte?
– Lässt du neuen Geschichten genug Raum, damit sie dich überraschen können?
– Passen deine Wünsche noch zu dir? Oder bist du schon auf dem Holzweg?
– Überprüfe, ob dich die Erfüllung eines Wunsches wirklich glücklich machen würde?
Manchmal sind unsere Wünsche noch Überbleibsel aus der Vergangenheit.
– Wo in deinem Leben ist es an der Zeit, ein altes Buch endgültig zuzusachlagen?
– Kannst du einen Weg gehen, ohne die Geschichte und ihren Ausgang schon zu fixieren?

Bei vielen Dingen nehmen wir zu viel vorweg und schneiden dem Schicksal die Luft ab.
Unser Leben bietet mehr Möglichkeiten, als wir ermessen können.
Durch die Vorwegnahme des Ergebnisses verschließen wir Türen, die uns hilfreich offengestanden hätten.
Neben all den Aufgaben und Plänen können wir getrost für all die „Zufälle“ im Leben Raum lassen.

Übung

Versuche heute in allen Geschichten die du hörst, den tieferen Sinn zu erkennen.
Gib dir Mühe zwischen den Zeilen und Worten zu lesen.
Auch bei Gesprächen liegen die besten Infos zwischen den gesagten Worten.
Übe die verborgenen Informationen zu erkennen.
Umso besser du das kannst, umso leichter kannst du auch deine Geschichten durchblicken.

Räucherungen

Wacholderbeeren, Mistel, Salz

Karten aus dem Deck:
Das shamanische Seelenorakel
Alberto Villoldo, Colette Baron-Reid, Marcela Lobos
Illustration: Jena DellaGrottaglia
Erschienen im Ansata Verlag, München
Werbung durch Eigenkauf

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.