Rauhnächte

11. Rauhnacht 4.1.2020

Rauhnächte, Magie, Räucherungen, Rituale

Die geistige Welt wartet auf uns . Sie ist jeden Tag bereit uns zu leiten, zu helfen und zur Seite zu stehen.
Sie will uns aber auch fordern. Ohne Hindernisse wären wir nicht bereit uns weiterzuentwickeln.
Unser ganzes Potenzial will gelebt und eingesetzt werden. Unerschöpfliches Wissen haben die Ahnen uns zu Verfügung gestellt.
Wir dürfen zugreifen und das Beste für unser Leben kreieren.
Die Unterstützung der geistigen Welt geht weit über unsere Grenzen hinaus.
Allerdings habe ich noch nie erlebt, dass sie sich aufgedrängt haben. Nein, sie warten geduldig bis man sich dazu durchgerungen hat mit ihnen zusammenzuarbeiten und seinen Einsatz erhöht.

Die Obere Welt

Finde zu deiner Bestimmung, raunen sie uns. Du brauchst dich nicht mit dem abzufinden, was du in deiner beschränkten Version deiner Selbst erschaffst. Denke und fühle größer. Wage dich daran Berge zu übersteigen, große Sprünge zu machen.
Deine Ziele und Träume werden darauf geprüft, wieviel du bereit bist dafür zu tun oder zu opfern.
Große Träume gibt es nicht umsonst. Sie wollen mit deiner ganzen Leidenschaft und mit grenzenlosem Einsatz erreicht werden.
Bemerkt die geistige Welt deine Ernsthaftigkeit, deine Mühe, dein Herzblut, so wirst du Unterstützer finden.
Viel zu oft landen Träume und Wünsche im Abfall unseres Lebens, weil sie mehr Engagement erfordert haben, als wir zu geben bereit waren.
Wer ein Instrument virtuos spielen will muss üben, stundenlang, über den Schmerz hinaus.
– Gibst du zu schnell auf?
– Verurteilst du dich dafür?
– Willst du zu schnell und zu leicht ans Ziel?
– Gehst du immer den leichtesten Weg und verkaufst damit deine Seele?
Nicht immer geht alles wie geschmiert. Halten wir durch, wenn wir etwas erreichen wollen.
Rauf und runter. Vor und zurück.
Jammere eine Weile, schmeiß zur Not etwas an die Wand vor Enttäuschung, aber erweise dich deines Traumes wert.
Beweise dir und der Welt, dass du dein Ziel erreichen wirst, auf diesem Weg oder auf einem anderen.

Übung

Nimm dir ein paar Klebezettel.
Schaffe heute dein ganz eigenes Durchhalte-und Motivationset für 2020!
Verteile sie da, wo du sie im Notfall parat hast.
Ergänze sie, z.B. bei einer Diät, mit Fotos, die genau das zeigen, was du nicht mehr in deinem Leben haben willst.
Rückfälle und Schwachstellen gründen oft in Stress, alten Wunden, Sorgen und behindernden Glaubenssätzen.
Nimm dir immer wieder die Zeit eine Inventur durchzuführen. Warum willst du in die alte Bequemlichkeit zurück fallen?
Bleib ganz bei dir und verliere nie dein Ziel aus den Augen.
Du kannst es schaffen, doch du musst bereit sein, den Preis zu zahlen.

Räucherungen

Beifuß, Fichtenharz, Blattgold


Karten aus dem Deck:
Das shamanische Seelenorakel
Alberto Villoldo, Colette Baron-Reid, Marcela Lobos
Illustration: Jena DellaGrottaglia
Erschienen im Ansata Verlag, München

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.