Aus dem Nähkästchen einer Kartenlegerin

Von Grenzen und Chancen

Grenzen und Chancen, diese beiden, geben sich im Leben immer die Hand.
Ich habe diese aussergewöhnlich Zeit genutzt, um mich weiterzubilden, um die Suche nach einem Haus fortzusetzten und mir generell über meine Ziele und Pläne Gedanken zu machen.
Alles in allem war die geschenkte Zeit eine wunderbare Zeit.

Wo kommen Grenzen her?

Begrenzen tun wir uns selbst.
Wir wollen unsere realistischen Chancen nicht als solche wahrnehmen.
“Ich bin zu alt”
“Ich kann das nicht”
“Was sagen da nur die anderen”
“…und wenn das alles nicht gut geht?”
“Warte erst mal ab”
Limitierende Sätze, die wir uns selbst vorsagen, weil wir es ein Leben lang von anderen gehört haben.

Meist sind diese Sätze eine Ausrede, vorgeschoben, damit wir uns nicht trauen müssen. Wir können uns verstecken und später behaupten, wir konnten doch gar nichts dafür. Die Umstände!
Und doch wissen wir im Innern, wir haben uns verkrochen, verkrochen vor uns selbst. Seine Grenzen kann man auch lieb gewinnen.
Wir haben uns nicht getraut, auf unser Herz zu hören.
Die Umstände, die anderen, ach, jemand wird schon Schuld haben.
Es ist doch viel leichter, wenn etwas anderes die Last trägt, für die geplatzten Träume, die sehnsüchtigen Wünsche und die Enttäuschungen.

Chancen warten auf die Mutigen

Auf die, die bereit sind, das Scheitern zu tragen.
Die, die nach vorne gehen wollen, Schritt für Schritt.
Das Leben ist greifbar, es wartet, aber für jeden von uns nur für eine begrenzte Zeit.
Vielleicht gibt es kein Später, manchmal gibt es sogar nur ein “Jetzt oder Nie”.
Das Vertraute passt wie ein alter Schuh, doch in alten Schuhen kriegt man krumme Füsse und das Wasser läuft rein.
Unzufriedenheit macht krank, wenn wir sie nicht ansehen und ernst nehmen.
Unser Herz schreit und wir hören nicht zu.
Der alltägliche Schmerz lässt uns taub zurück und das Neue ist in weiter Ferne, hinter dem Horizont, ganz im Nebel.
Sollen wir uns trauen?
Die Wunscherfüllung testet auf Herz und Nieren.
“Was bist du bereit zu geben? Was ist es dir wert? Wie weit gehst du?”
Schwimmen lernt man nicht auf dem Trockenen.

Eine schöne Seite mit Mutmachsprüchen für dich und zum weitergeben.
zeitblueten

Grenzen und Chancen sind oft gut versteckt

Als eine Klientin zu mir kommt und mir schildert, dass sie gerne mit einem Mann zusammen wäre, sie sich aber unsicher fühlt, weil sie ein paar Kilos zuviel hat, beginnen wir zu schauen, was genau sie empfindet.
Sie schildert mir, dass sie ja gerne abnehmen würde, aber weder das Durchhaltevermögen, noch die Disziplin dazu hat.
Eigentlich könnte man denken, das wäre doch Motivation genug.
Nach einem längeren Gespräch hat sie dann verstanden, was sie damit erreichen will.
Sie torpediert ihr Vorhaben, absichtlich (aber unbewusst).
Unter dem Strich bleibt nur eins, Angst vor Zurückweisung.
So müht sie sich abzunehmen und kann es doch nie schaffen, weil sie es in ihrem tiefsten Innern nicht will, denn dann hätte sie keine Entschuldigung mehr und müsste sich dem Risiko aussetzten oder die Verantwortung für ihre Entscheidung übernehmen, ihn aus Angst vor Zurückweisung nicht anzusprechen.
Das “mangelhafte” Gewicht ist ein Platzhalter!
Mit dem Ratschlag, sie solle es doch einfach probieren ihn anzusprechen, bevor es eine andere tut, schickte ich sie auf den Weg.
Nach einer Weile teilte sie mir überglücklich mit, dass ER sie angesprochen hatte.
Ohne Diät,  mit allen Kilos, waren sie nun ein Paar.

Nicht immer geht es so aus, aber es zeigt, wie sehr wir uns blockieren und uns selbst ein Bein stellen können.
Es zeigt uns, wie genau wir unser Verhalten analysieren, hinterfragen und überwachen müssen.
Leben wir doch unser Leben, ganz dem Herz nach.
Ein Bekannter sagt immer: “Wir haben kein Versprechen, morgen wieder aufzuwachen.”
Vergessen wir das nicht, ist es leichter den Weg unserer Träume und unserer innersten Wahrheit zu gehen.
Trotz allen Grenzen und Chancen wünsche ich euch eine schöne Zeit,
eure Mogrian

Kontakt

©Die Kartenlegerey

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.