Aus dem Nähkästchen einer Kartenlegerin

Das Wahrheitskarussell-was ist die Wahrheit?

Das Wahrheitskarussell dreht sich immer schneller und ich habe den Eindruck, viel von der Wahrheit fliegt davon.
Wieviele unterschiedliche Wahrheiten es gibt, ich bin beeindruckt.

Wahrheit vom Discounter

Heute ist leider auf nichts mehr Verlaß.
Durch die digitalen Möglichkeiten ist es ein Leichtes, Menschen Dinge in den Mund zu legen, Fakten zu verdrehen und anscheinend seriöse Webseiten zu erstellen usw.

Im Augenblick begegne ich diesem Thema vermehrt, dauernd und aus ungeahnten Richtungen.
Jeder scheint die Wahrheit zu verkünden. Aber jede “Wahrheit” ist anders.
Da kann einem schon mal schwummrig werden.
Anscheinend tun sich viele Menschen schwer, die neue Situation anzunehmen.
Damit es nicht zu einfach wird, kommen immer mehr Gruppen mit ihren verschiedenen Botschaften obenauf.

 

Reaktionen auf die Situation aus meiner Praxis

Resiliente Persönlichkeiten sind mit den neuen Herausforderungen eher entspannt.
Sie planen die Zukunft, sehen neue Chance und auch die Vorteile; sehen den nötig gewordenen Bruch.
Sie erinnern sich an die Krisen, die in den letzten hundert Jahren gewütet haben und begegnen der jetzigen Krise mit Gelassenheit.
Wie viel schlimmer hätte doch alles kommen können.

Dann telefoniere ich mit einer Klientin, die aus der stabilen Bahn geworfen wurde.
Existenzielle Not bedroht sie nicht, nur der Alltag und das Zwischenmenschliche.
Für sie ist überhaupt Alles furchtbar dramatisch und sie geht im Mangel auf.
Akribisch zählt sie mir auf, was genau nicht mehr wie vorher möglich ist.
An ihrer Stimmfarbe merke ich, wie wenig sie sich auf die veränderte Situation einlassen will.

Eine anderer Bekannte schickt mir ständig wirres Zeug, woher sie es auch immer hat.
Nur Außerirdische waren noch nicht dabei.
Aber ich bin mir fast sicher, das kommt noch.

Mit Nachfragen und Zuhören hangele ich mich nun von Tretmine zu Tretmine.
Mir fallen die Krisen ein, die in mein Leben gestolpert sind, ganz ohne Corona.
Das Leben bietet keine Garantien. Da hilft auch keine Politik.
Vorsichtig versuche ich zu erklären, dass wir nichts im Leben kontrollieren können.
Kommt wie es kommt, hat meine Oma immer gesagt, die im Krieg alles verloren hatte;
bis auf einen Koffer.

 

In der Krise fallen die Masken

Ich sehe und höre den Zorn auf alle “Mächtigen”.
Mir scheint, als gehen alle rückwärts.
Manche unglaublicherweise sogar bis zur Kaiserzeit, obwohl sie die nie selbst erlebt haben.
Sie schauen permanent in die Vergangenheit, war doch alles schön, gell?

Würden sie sich umdrehen, würde das Leben rufen: ” Ich bin doch noch da.
Was jammerst du denn?
Neue Chance, neues Glück.”

Leben ist nicht kalkulierbar. Es ist nicht sicher.
Es kann viel schlimmer kommen, vergessen wir das nicht.
Und während sich eine Dame noch bitter über den geplatzten Urlaub beschwert,
geht anderen die finanzielle Puste aus.
Nach den Lockerungen bin ich beruhigt, denn der Mitmenschen Hauptproblem löst sich in den Fußgängerzonen.
In den Cafés und den Baumärkten.
Schnell zum Alltag zurück. Nicht umdenken, nichts anders machen.
Alles wie immer!

Chance verpasst!

Verstorbene verkommen zu blanken Zahlen, sie haben kein Gesicht.
Sie sind eh an etwas anderem verstorben, denn das Virus ist harmlos (nicht existent).
Als ich von einer Bekannten erzähle, die noch Monate nach der Genesung Atemprobleme hat, wird mir erklärt;
sie sei eben hysterisch und empfindlich.
“Never argue with fools”

Bill Gates strebt die Weltherrschaft an und von Impfungen bekommt man ein Holzbein und ein Glasauge. Nein, man wird gechipt und gentechnisch verändert.
Oder wollte er die Menschheit ausrotten?
Jetzt erinnere ich mich, er hat das Virus auf uns losgelassen.
Oder war das der mit den Elektroautos?
Da blickt man doch nicht mehr durch.

Und ich sitze hier mit verunsicherten Menschen und erkläre,
dass wir die Kirche gern im Dorf lassen können.
Das Internet hat einen breiten Rücken, da gerät man leicht in einen Strudel der Propaganda, der Selbstinszinierung und Hysterie.

Wem und wie nutzt es? Zu welchem Zweck? Ist es wahrscheinlich?

Ich habe eine wunderbare Seite gefunden:

sogehtmedien BR

Solche Fragen helfen weiter und natürlich auch ein gesunder Hausverstand.
Wer am lautesten schreit, hat nicht zwingend Recht.
Verschwörungen gibt es sicher, aber ich kann mir kaum vorstellen,
dass es die üblichen Verdächtigen je in die Kreise schaffen werden,
die wirklich Informationen darüber haben.

Ansonsten beneide ich diese Menschen um die viele Zeit, die sie übrig haben müssen,
um sich Unmengen an “stichhaltigen Informationen” auszudenken.
Ich kümmere mich lieber um die Menschen, die vor lauter Kreuz- und Querdenken den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen.

Faste Nachrichten und Internet.
Bleib bei dir und deinen moralischen Grundsätzen.
Lass dich von mitreißenden Schlagzeilen nicht beeindrucken.
Bleibe bei dir und suche dir mehrere Quellen, statt nur einer.
Welcher Strom auch immer, nur der tote Fisch schwimmt ohne Bedenken mit.

 

Bleibt kritisch und nüchtern.
Eine schöne Zeit, eure Mogrian

Kontakt

©Die Kartenlegerey