Alte Bräuche und Hexenwissen · Mogrians Sonntagsgedanken

Ich geh mit meiner Laterne

Die Nächte waren klamm und kalt, wenn ich mich früher mit meinen Kinder aufmachte, um mit gebastelten Laternen durch die Straßen zu ziehen. Die Gesichter strahlten, die Nasen waren rot, aber begeistert schallten die Lieder durch die Dunkelheit.Um diese Stimmung, diese Botschaft zu erfassen, braucht man keine Wurzeln in der Kirche, sie sind universell. Sankt… Weiterlesen Ich geh mit meiner Laterne

Alte Bräuche und Hexenwissen · Mogrians Sonntagsgedanken

Hubertusnacht 3. November

Heute ist die Hubertusnacht. Ein meist katholischer Brauch, der aber reizende Elemente enthält, die ich mir kurzerhand "geklaut" habe. Wobei wir uns immer die Freiheit nehmen sollten, unsere Art der Spiritualität selbst zu erkunden und sie für uns einzurichten, ganz nach dem, was uns unser Bauchgefühl mitteilt.In diesem Bereich haben weder Gurus, noch Kirchenobere etwas… Weiterlesen Hubertusnacht 3. November

Mogrians Sonntagsgedanken

Von Krieg und Frieden

Diese Woche hat mich der Anschlag von Halle bewegt, er steht für Unmenschlichkeit ebenso, wie für das Talent des Menschen, sich selbst zu wichtig zu nehmen. Um was ging es dem Attentäter? Wollte er "berühmt" werden? Etwas beweisen?Sein mangelndes Selbstwertgefühl aufblasen, Angst verbreiten, sich vor Gleichgesinnten profilieren? Hat er sich vom Gedankengut der üblichen Verdächtigen… Weiterlesen Von Krieg und Frieden

Mogrians Sonntagsgedanken

Hundeerziehung und ich

Nao ist eineinhalb Jahre alt und mit einigen Problemen bei uns eingezogen. Leinenführigeit, Hundebegegnungen, Angst vor Fahrrädern, Joggern und Männern.Dazu noch die sturen Akita Inu Wesenszüge.Doch mein Mann und ich sind uns einig, er hat eine Chance verdient. Sein Wesen ist sanft und freundlich, er schenkt uns sein Vertrauen und seine Liebe. Geduld, Einfühlungsvermögen, Wissen… Weiterlesen Hundeerziehung und ich

Die Große Mutter und die Grüne Hexe · Mogrians Sonntagsgedanken

Fridays-For-Future

Heute mal am Montag, gestern habe ich mir Zeit für die Familie genommen. Ich hatte ein ganz anderes Thema für diese Woche geplant. Das schreibe ich eventuell diesen Sonntag. Also, gestern erreichte meinen Mann einer dieser langweiligen Kettenbriefe auf WhatsApp. Wäre man der gleichen Meinung und so weiter, solle man ihn weiterschicken. Ich las ihn… Weiterlesen Fridays-For-Future

Mogrians Sonntagsgedanken

Mogrians Sonntagsgedanken

Meine Woche bestand und besteht weiterhin in der Vorbereitung des 30. Geburtstages meiner Tochter. Unsere Familie hat vor Jahren beschlossen, uns Weihnachten nicht am allgemeinen Konsumwahn zu beteiligen, denn Liebe kann man nicht mit Geld messen. Dieses Fest steht im Zeichen der Gemeinsamkeit, wir schenken uns Zeit, essen zusammen, spielen etwas oder tun was immer… Weiterlesen Mogrians Sonntagsgedanken

Mogrians Sonntagsgedanken

Mogrians Sonntagsgedanken

Wenn ich die Milchstrasse betrachte, diese unglaubliche Größe, diese Dunkelheit, wird mir irgendwie anders. Wir sitzen auf einem winzigen Planeten, auf einem kleinen Nebenarm. Nichts ist sicher, nichts ist kuschelig. Die Bilder sind wunderschön, doch das beklemmende Gefühl werde ich nicht los. Die IAA mit ihren glänzenden, nagelneuen Autos hat mich diese Woche umgetrieben. Als… Weiterlesen Mogrians Sonntagsgedanken

Mogrians Sonntagsgedanken

Mogrians Sonntagsgedanken

Die Woche war lang und voller verschiedener Aufgaben. Mein Bass wollte Aufmerksamkeit, mein Garten schon mal auf den Herbst vorbereitet werden, eine Webseite drängte zur Vervollständigung, ein Treffen mit ehemaligen Kollegen und sonst noch manch Schabernack. Einen Gedanken zu fassen kriegen, der mich diese Woche bewegt hat, war nicht leicht. Auf der Welt geht es… Weiterlesen Mogrians Sonntagsgedanken