Adventskalender

Weihnachtliche Rituale

Wiederkehrenden Rituale schenken nicht nur an Weihnachten Geborgenheit.
Bei allem experimentieren, feste jährliche Rituale geben der Seele halt.
Ob es der Tagesablauf oder die Bescherung um 17 Uhr ist, ein verläßlicher Rahmen gibt mehr Raum
für Neues. Erfahrungsgemäß werden Neuerungen besser akzeptiert, wenn es zwischen
gewohnten Tätigkeiten eingeschoben wird.

Daran scheitert auch manch eine Flucht in den Weihnachtsurlaub.
Höchst freudig bricht man auf, um am Heiligen Abend niedergeschlagen mit Oma
zu telefonieren und in enttäuschte Gesichter zu schauen.
Oft ist man eben doch nicht so entwöhnt, wie man dachte.
Wer das Abnabeln von familiären Ritualen in kleinen Schritten wagt,
hat dauerhaft mehr Freude daran.

Ritualen ist gemein, dass sie eine lang gepflegte Gewohnheit sind.
Deswegen sind sie ein Anker in der Zeit und nutzten doch nach und nach ab.

Ich möchte dir Mut machen, deren Wichtigkeit zu erkennen, aber auch die Möglichkeiten
sie mit den familiären Beziehungen, dem Alter der Kinder und den persönlichen Wünschen
in kleinen Happen weiter zu entwickeln.